Volkshilfe Steiermark
News
zurück

Nur noch wenige Plätze frei - jetzt anmelden zu "In Würde altern"

24.10.2010

Egal ob Jung oder Alt, eine Auseinandersetzung mit dem Thema „Altern“ – voller Poesie und Musik – sollte sich niemand entgehen lassen.

Wann: 05.11.2010, 18.30 Uhr (Ende ca. 20.00 Uhr)
 
Wo: Helmut-List-Halle, Waagner-Biro-Straße 98, Graz 
 

Eintritt frei, Anmeldung über das KundInnenbüro erforderlich!

Inkontinenz, Sex im Alter, Immobilität, Gelenksprobleme, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Muskelschwäche, aber auch psychologische und soziale Einschränkungen, etwa Depressionen oder Angst vor Kriminalität und sozialer Isolation. Wenn wir vom Altern sprechen, meinen wir meist eine Veränderung, das heißt Verschlechterung der physischen und psychischen Leistungsfähigkeit. Andererseits wird man im Alter aber weiser und gewinnt an Lebenserfahrung.

Diesem ambivalenten Lebensabschnitt widmet die Volkshilfe Steiermark einen facettenreichen, würdigen Abend voller Poesie, Kurzfilmen und Musik. Ein inhaltlicher Bogen von der „Wiege bis zur Bahre“. Ein Tribut an das Alter!

Der Schauspieler Franz Froschauer singt, liest, erzählt und stellt dar. Der Künstler Chris Müller und der Visuell Jockey Helmut Geissler werfen einen Blick auf den gegenwärtigen gesellschaftlichen Diskurs in Sachen Alter. Als Material wurden Kinotrailer, Filme, Interviews und die Video Plattform „Youtube“ herangezogen. Georg Winkler (Saxophone und Bassklarinette) und Urban Östlund (Klavier) ergänzen und untermalen. Wissenschaftliches Geleit gibt der ärztliche Leiter des LKH Klinikum Graz Prof. Dr. Gernot Brunner.

Autoren: Christine Nöstlinger, Franzobel, Wolf Biermann, Helmut Qualtinger, Johann Wolfgang von Goethe, Rainer Maria Rilke, Herman van Veen, Jacques Brel, u.a.

Künstlerische Leitung: Chris Müller

Manfred Erian (Regionalmanager Telekom Austria) und Barbara Gross (ehrenamtliche Präsidentin Volkshilfe Steiermark) laden Sie herzlich ein, diesen ambivalenten Abend mit der Volkshilfe Steiermark zu verbringen!

Download:

Einladung als pdf