Volkshilfe Steiermark
News

Ganztägige Schulform in der Volksschule Gralla

27.09.2010

Die Volkshilfe organisierte gemeinsam mit der Gemeinde Gralla in nur einer Woche eine ganztägige Schulform für Volksschulkinder.

„Die Arbeitszeit der Eltern endet selten zu Mittag. Daher ist es wichtig die Betreuung von Volksschulkindern auch am Nachmittag zu gewährleisten“, sagt Markus Schabler GroßkundInnenbetreuer der Volkshilfe Steiermark über das Projekt in Gralla.
 
Gemeinsam mit Bgm. Hubert Isker und Volksschuldirektorin Olivia Schmieder organisierte das Volkshilfe Sozialzentrum Leibnitz mit der Leiterin Edeltraud Graupp, dass die Kinder aus Gralla auch nachmittags gut betreut sind.
Eltern und Kinder profitieren nun von einer "qualitativ hochwertigen Nachmittagsbetreuung", freut sich Hubert Isker und unterstreicht damit die Wichtigkeit der Nachmittagsbetreuung.